2. Tag der offenen Tür

 

Seit dem letzten Tag der offenen Tür sind 2 Jahre vergangen. Die Oldtimer- und Schlepperfreunde Kraichtal zeigten bei schönem sonnigen Wetter was sie in den letzten 2 Jahren geschaffen, gesammelt, überarbeitet und gepflegt haben.

Zu sehen waren Geräte aus längst vergangenen Zeiten zur Herstellung von Wein und Most, wie verschiedene Obstpressen, Fässer, Filter bis zu Verkorkwerkzeugen bei der Flaschenabfüllung. Der Alkohol hat jedenfalls auch früher schon geschmeckt. Geräte zur Bodenbearbeitung von verschiedenen Pflügen, Eggen bis zu Einsaat von lebenswichtigem Getreide oder Kartoffeln und Rübenanbau. Mit der Einsaat war die Bearbeitung noch lange nicht zu Ende, es mußte gegen Unkraut und Schädlinge gekämpft werden bis zur Ernte. Damit z.B. die Getreideernte „bequemer“ und effektiver verlief wurden zahlreiche Entwicklungen geschaffen. Von anfänglich reinen Mähgeräten, über Geräte die noch die Halme mit den Ähren zu Bündeln zusammen schnürten bis zu den selbstfahrenden Mähdreschern, die mähten und droschen, so daß gleich nur noch das reine Getreide geerntet wurde.

Gezeigt wurde auch wie der Waschtag in früheren Zeiten ohne Waschmaschine bewältigt wurde.

Mit einem selbst hergestellten Werkzeug wurden auf einfache Art Zinken für die Holzrechen gefertigt. Kinder hatten ihren Spaß an der handbetriebenen Mais Entkörnungsmaschine, welche die Maiskörner durch einfaches Kurbeln vom Maiskolben entfernt.

Aufgrund der gezeigten Exponate gab es viele fachkundige und informelle Gespräche, wenn es auch nicht zu allen Exponaten eine Erklärung gab. Auf 4 Holztafeln wurden 48 verschiedene Spaltwerkzeuge eines privaten Sammlers präsentiert.

Über den überwältigenden Zuspruch und das Interesse der Bevölkerung waren die Freunde historischer landwirtschaftlicher Geräte überrascht. Ob es Planungen einer Wiederholung dieses Events in 2 Jahren gibt war nicht zu erfahren.

Rudi Zimmermann mit einem Handwerkzeug dessen Verwendungszweck bis heute noch unklar ist. Der Gegenzinken (links) ist beweglich und kann in die rechten feststehenden beiden Zinken eingreifen.

Weitere Fotos hier klicken: https://opa.cig2.canon-europe.com/s/cp/FhTPUczBnRT

Nach oben