Anglühen am 11.04.2015

Die osfk'ler haben angeglüht!

Viele Oldtimer- und Schlepperfreunde haben schon ganz ungeduldig auf diesen Tag gewartet. Am 11.04.2015 um 10 Uhr war es soweit: wir sind vom Kirschenfestplatz Unteröwisheim Richtung Ubstadt gefahren. Dort haben unsere Mitglieder und Freunde aus Bruchsal und Ubstadt gewartet. Gemeinsam ging es mit 22 Schleppern und 31 Personen weiter zur "Ubl"-/Paulus-Kapelle.

Mehr Bilder: Klick ins Bild

Nach Besichtigung der pompösen Kapelle wurde ein unvollständiges Gruppenbild gemacht und weitergefahren zur Eisengruben-Hütte auf Zeuterner Gemarkung. Hier wurde bei Kaffee und Kuchen eine Rast abgehalten wobei es lebhafte Unterhaltungen in verschiedenster Gruppierung und Themata gab. Zu unserer Freude waren auch 2 Jugendliche, gerade mal 16 Jahre alt, mit ihren Schleppern dabei.

Es folgte eine abwechslungsreiche Weiterfahrt durch das Zeuterner Industriegebiet und dem Wirtschaftsweg nach Odenheim. Ab hier ging es nur noch auf und ab durch die Weinberge von Odenheim, Tiefenbach und Eichelberg zum Ziel: Michaelskapelle Eichelberg. Die geplante Rast und zünftige Vesper auf der Aussichtsplattform wurde wegen so heftigem Wind, der uns die Wurst samt dem Pappdeckel weggeblasen hätte, verlegt, in den Windschatten einer in unmittelbarer Nähe stehenden Hütte. Hier war es dann bei schöner Aussicht, aber leider nicht perfekter Fernsicht gut auszuhalten. Nach der Heimfahrt fanden sich noch einige osfk'ler zum Abschluß im Kannenbesen zusammen, wo ein schöner Tag ausklang ...

Nach oben